Dorfentwicklungskonzept

Braschoß und die Höhenorte sind ein beliebter Standort. In den letzten Jahren sind hier viele Häuser und Wohnungen entstanden. Es wird verstärkt diskutiert, welche städtebauliche Entwicklung die Höhenorte erfahren sollen.

Der Planungsausschuss des Stadtrates hat daher die Bauverwaltung mit der Erstellung eines Dorfentwicklungskonzeptes beauftragt. Ein solches Konzept ist notwendig, um einzelne Bebauungspläne daraus zu entwickeln. Erste Analyseergebnisse und Betrachtungen wurden dem Planungsausschuss in seiner Sitzung am 21.11.2017 vorgestellt. Diese wurden den Bürgerinnen und Bürgern im Rahmen einer 1. Informationsveranstaltung am 17.01.2018 in der Gaststätte "Zum Turm" erläutert. Seitdem wurde am Konzept weitergearbeitet und die eingegangenen Stellungnahmen erfasst, sodass der Zwischenstand des Dorfentwicklungskonzeptes am 11.03.2019 erneut vorgestellt werden konnte. Mit der 2. Bürgerinformationsveranstaltung wurde das Thema Wohnen nun weitestgehend abgeschlossen. Die weiteren Themen Mobilität/Verkehr, Grün und Infrastruktur sollen folgen. Sollten Sie Anregungen zu diesen Themen haben, senden Sie uns bitte eine E-Mail oder schreiben Sie uns an: Planungs- und Bauaufsichtsamt, Abteilung Stadtplanung und Denkmalpflege, Nogenter Platz 10, 53721 Siegburg.

Der Planungsausschuss der Stadt Siegburg hat das Teilkonzept „Wohnen“ am 25.06.2019 beschlossen. Dieses und die zuvor gezeigten Planungsstände in zwei Präsentationen finden Sie in den nebenstehenden Downloads.

Zurzeit befasst sich das Planungsamt mit der Vorbereitung einer Bürgerinformationsveranstaltung zum Thema "Verkehr und Mobilität". Diese wird voraussichtlich im Frühjahr 2020 stattfinden. Die Veranstaltung wird rechtzeitig angekündigt.

Informationen zur "REGIONALE 2025 - Bergisches RheinLand" finden Sie auf der Homepage: https://www.regionale2025.de

Wichtige Informationen zu Sitzungsterminen und Beschlussvorlagen zum Dorfentwicklungskonzept und zu Bebauungsplänen finden Sie in unserem Ratsportal auf dem nachfolgenden Link:


Zukunftswerkstatt Dorf

Der "Naturpark Bergisches Land" bietet gemeinsam mit dem Oberbergischen Kreis, dem Rheinisch-Bergischen Kreis und dem Rhein-Sieg-Kreis eine Lernwerkstatt für Dorf- und Siedlungsgemeinschaften im Naturpark an.

Ziel ist es, den örtlichen Vereinen Hilfen und „Werkzeuge“ an die Hand zu geben, mit denen sie selbstständig und eigenverantwortlich in Zeiten des demografischen Wandels ihre Dörfer zukunftsfähig und lebenswert gestalten können. Sie erfahren Grundlegendes zur aktuellen Dorfentwicklung und lernen Kommunikations- und Moderationstechniken kennen, mit denen Sie Ihr neues Wissen weitergeben können. Die Fortbildung bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihrem Dorfleben neue Impulse zu geben und die dörflichen Lebensqualitäten zu verbessern.

Einzelheiten zu den Veranstaltungsterminen und zur Anmeldung entnehmen Sie bitte dem rechts aufgeführten Flyer und/oder auf den nachfolgenden Internetseiten: